BUNDjugend Hessen  

Eine-Erde-Camp

Aktuell

Aktuelles Thema und Programm

2021 – Gutes Leben für alle – (Zeltlager Lilienwald)

Stell dir vor, du lebtest in einer Gesellschaft, in der es selbstverständlich ist, dass die Dinge,
die wir kaufen nicht unsere Umwelt zerstören oder auf Ausbeutung basieren; in der
elektronische Geräte lange halten und bei Defekten repariert und nicht weggeworfen
werden. Eine Gesellschaft, in der die Menschen Alltagsgegenstände wie eine Bohrmaschine
teilen und leihen, anstatt alles zu besitzen; in der das Fahrrad und der öffentliche
Nahverkehr die Verkehrsmittel der Wahl sind und nicht das Auto. Stell dir eine Welt vor, in
der alle Menschen ihre grundlegenden Bedürfnisse decken und gut leben können und
alle Lebewesen in einer intakten Welt zusammenleben – heute und in Zukunft.
Doch wir wissen, dass die Realtität ganz anders aussieht: Die neue Jeans haben Näherinnen
in Asien zusammengenäht; Ausbeutung inklusive. Das Smartphone ist nach gerade
mal zwei Jahren Schrott – Ersatzteile? Fehlanzeige!
Unsere Städte werden dominiert von immer größeren und schwereren SUVs, die
die Luft verpesten und das Klima anheizen. Unser Ressourcenverbrauch steigt Jahr für
Jahr und wenn alle Menschen so leben würden, wie wir es in Deutschland
tun, bräuchten wir die Ressourcen von drei Erden.
Um die Utopie vom guten Leben für alle möglich werden zu lassen, müssen wir unsere Fixierung
auf Konsum und materiellen Wohlstand hinterfragen und neue Vorstellungen davon entwickeln,
was ein gutes Leben wirklich ausmacht. Genau mit diesen Fragen und Ansätzen wollen wir uns
beim nächsten Eine-Erde-Camp beschäftigen.

Eine erste Programmvorschau gibt es hier

Hier kommst du zum Knallbunt-Magazin der BUNDjugend und kannst Heft 3 herunterladen mit dem Thema „Gutes Leben für Alle“ – auch eine gute Vorbereitung auf das Camp.

Hier kommst du auf die Seiten des Bundesprojektes „Mit Suffizienz zum guten Leben“ – eine inhaltlich gute Vorbereitung auf unser Eine-Erde-Camp 😉

Das Team

Das Camp-Team setzt sich jedes Jahr aus den Mitarbeiter*innen im BUNDjugend-Büro und interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen zusammen. Manche haben schon jahrelange Camp-Erfahrung, für andere ist es das erste mal im Team. Etwa ein halbes Jahr lang plant und organisiert das Team und führt dann das Eine-Erde-Camp durch. Jede*r im Team bringt sich auch mit eigenen Workshop-Angeboten ein.

Mitmachen

Du kannst dich auch selbst auf vielfältige Weise beim Eine-Erde-Camp einbringen – sei es durch deine Mitarbeit im Camp-Team, durch ein eigenes Workshop-Angebot während des Camps, durch Mithilfe im Küchenteam oder durch eigene Beiträge/Vorschläge im abendlichen Plenum.