BUNDjugend Hessen  

Sommerferien spezial

Lesefutter für die Ferienzeit

Wie kann die sozial-ökologische Transformation gelingen? Bücher geben Impulse!

Es muss etwas passieren, damit die Menschheit die Klimakrise noch abwenden kann, hin zu einer gesellschaftlichen Entwicklung des guten Lebens, der Teilhabe und Gerechtigkeit für alle und ohne die Ressourcen des Planeten zu plündern.

Doch wer muss den ersten Schritt tun? Jede*r einzelne, dessen kleiner Beitrag vom ignoranten Verhalten anderer mehr als kompensiert wird? Oder die Politik, deren Mantra nach wie vor Wirtschaftswachstum lautet? Wie groß muss die „kritische Masse“ der Menschen, die Veränderungen vorleben und sich engagieren, sein, damit ein gesellschaftlicher Wandel in Gang kommt?

Die vorgestellten Bücher sind Apelle, Skizzen, Konzepte für die Transformation der Gesellschaft. Sie zielen auf das Engagement im Kleinen wie im Großen, mit je unterschiedlicher Perspektive und Schwerpunkt. Anhand der unterschiedlichen Positionen wollen wir die Frage nach dem ersten Schritt diskutieren, das Spannungsfeld zwischen individuellem und kollektivem Wandel ausloten.

Die Antwort dürfte jetzt schon klar sein: auf allen Ebenen muss sich was bewegen, im Privaten wie im Politischen. Doch können die Beiträge dazu dienen, sich der eigenen Position zu vergewissern bzw. den eigenen Argumente-Fundus zu erweitern, Impulse und Ideen für das eigene Handeln zu geben und Argumente gegen das immer wieder im eigenen Umfeld zu hörende „das bringt ja eh nix“ zu liefern.

In dem ersten Beitrag geht es um die ethische Perspektive und die Macht der vielen kleinen Schritte. An den weiteren Terminen folgen gesellschaftspolitische Analysen und Konzepte. Und zum Schluss nehmen wir uns die Synthese von individuellem Handeln und politischen Forderungen vor.

Wir stellen die Bücher und ihre Autor*innen vor und präsentieren die wichtigsten Thesen, um anhand von diesen mögliche Wege zu diskutieren und einzuschätzen.

Gerne könnt ihr weitere Tipps zu Büchern, Plogs etc. in die Runde geben. Bei Interesse kann auch selbst ein Buch vorgestellt werden.

Die Termine können komplett oder einzeln wahrgenommen werden. Für den Zugang zum online-Konferenzraum ist eine Anmeldung notwendig.

Hier geht´s zum Rückblick mit Buchbesprechung

10.08. #klimaretten – jetzt Politik und Leben ändern

03.08. Grüner wird’s nicht

13.07. Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt

20.07. All you need ist less!

27.07. Unsere Welt neu denken