BUNDjugend Hessen  

Naturtagebuch

1000 Fragen an die Natur … hast sicher auch du. Mach mit beim Umweltwettbewerb „Naturtagebuch“. Suche dir einen schönen Ort in der Natur aus, den du beobachten möchtest. Das kannst du das ganze Jahr auf verschiedene Weise tun:

Schau, wie sich die Pflanzen im Jahresverlauf verändern oder welche Tiere sich dort aufhalten und was sie machen. Deine Entdeckungen, Erlebnisse und Fundsachen sammelst du in deinem ganz persönlichen NaturTageBuch.

Du kannst auch etwas malen, basteln, schreiben, wissenschaftliche Notizen machen oder fotografieren. Auch Gedichte oder eine Geschichte über das, was du gesehen und erlebt hast, sind möglich.

Wie du dein Naturtagebuch gestaltest, bleibt ganz deiner Fantasie überlassen. Unser Maskottchen Manfred Mistkäfer wird dich begleiten. Er gibt dir in seinem Mitmach-Magazin viele Antworten auf deine Fragen zur Natur. Außerdem hat er eine Menge Beobachtungs- und Basteltipps, Spiele und vieles mehr parat. Im Internet findest du ihn unter www.naturtagebuch.de.

Hier kannst Du das Manfred Mistkäfer Mitmach-Magazin bestellen.

Und hier gibt´s kostenlose Info-Materialien zum NaturTageBuch sowie verschiedene Broschüren zu Themenschwerpunkten.

Wer sich bei anderen Wettbewerbsteilnehmer/innen Anregungen holen möchte, kann hier nachschaun.

Dein fertiges Naturtagebuch solltest du bis zum 31. Oktober an die BUNDjugend Hessen schicken.

Mach mit beim Wettbewerb!

Manfred Mistkäfer ist von Beruf Naturforscher und immer unterwegs in der Natur. Das ist ganz schön spannend – jeden Tag entdeckt er etwas Neues.

Du bist zwischen 8 und 12 Jahren alt und willst die Natur auch ganz genau unter die Lupe nehmen?
Dann leg los und mach mit beim Naturtagebuch-Wettbewerb!

JAHRESTHEMA 2018: Unbedingt schützenswert!!!

Seit jetzt schon 25 Jahren setzt Manfred Mistkäfer, der berühmteste Mistkäfer der Welt, sich für die Natur ein! Super! Ihr seht, auch ein kleiner Käfer kann viel bewirken.

Dieses Jahr heißt Manfred Mistkäfers Jahresthema „Unbedingt schützenswert!!!“. Das soll noch einmal besonders betonen, wie wichtig ihm der Schutz von Natur und Umwelt ist.

Dabei geht es unter anderem um den Schutz von Pflanzen und Tieren, den Schutz von Wasser und Boden, den Schutz des Klimas und um die Schutzwürdigkeit dieser ganzen Vielfalt. Und natürlich darum, wie alles miteinander zusammenhängt. Für den Schutz der Tiere und Pflanzen ist es zum Beispiel auch nötig, ihren Lebensraum zu schützen. Klar! Wie soll ein Schmetterling auf einer vergifteten Wiese auch überleben? Und der Schutz des Klimas ist für das Überleben aller Lebewesen, also auch für uns Menschen, absolut wichtig.

Die Frage ist: Was können wir alles tun, um die Natur zu schützen?

Diese und viele andere Fragen beantwortet dir Manfred Mistkäfer ab März 2018 in den neuen Ausgaben seines Mitmach-Magazins. Außerdem findest du dort viele Forschergeschichten, Rätsel, Spiele, Rezepte, Märchen, Bastel- und Beobachtungstipps sowie spannende und interessante Berichte über Tiere und Pflanzen.

Wir alle, jede und jeder Einzelne von uns, ob groß, ob klein, können Schritt für Schritt viel für den Natur-und Umweltschutz tun. Manfred Mistkäfer zeigt uns wie – Mach unbedingt mit!!!

Alle wichtigen Infos und Tipps rund um den Wettbewerb findest du hier. In Hessen gibt es übrigens einen eigenen Landeswettbewerb.

Wir freuen uns schon auf Eure schönen Tagebücher!

Begleitmaterialien

Das Manfred Mistkäfer Mitmach-Magazin erscheint begleitend zum Naturtagebuch-Wettbewerb. Es erscheint vier mal im Jahr. Jedes Magazin enthält den Ideenmarkt, das Begleitheft für Erwachsene. Das Manfred Mistkäfer Magazin kann ganz unabhängig von der Teilnahme am NaturTageBuch Wettbewerb abonniert werden. Mitmach-Magazine und Ideenmarkt bilden eine sehr ergibige Fundgrube für Naturpädagogik in Theorie und Praxis.

Manfred Mistkäfer sagt dazu: „In meinen Mitmach-Magazinen erzähle ich dir, wie du Fledermäuse beobachten kannst, warum schlafende Vögel nicht vom Baum fallen, ob der Tausendfüßler tatsächlich tausend Füße hat, wie Wellen entstehen und geb dir jede Menge Tipps, was du in der Natur um dich herum so alles entdecken kannst.

Übrigens, ich spreche nicht nur eure Menschensprache, sondern auch die von  unterschiedlichsten Tieren und auch von Pflanzen! Das ist bei meinen Streifzügen durch die Natur natürlich besonders hilfreich. Meine Erlebnisse schreibe und male ich dann in mein Naturtagebuch.

Natürlich gibt es in meinen Magazinen auch Basteltipps, Rätsel, Witze, Forschergeschichten, Spiele und jede Menge Spaß!“

Aktuelles zum Projekt Naturtagebuch

Termine zum Projekt Naturtagebuch